Aktuelles zu unserem Schulleben



VZG-Podiumsdiskussion zur Landtagswahl 2022

Do. 05 Mai. 2022

Heute führte der Sozialwissenschaftenkurs der Q1 (12. Klasse) der gymnasialen Oberstufe unserer VZG eine Podiumsdiskussion zur Landtagswahl 2022 durch. Die Schüler:innen begannen mit den Vorbereitungen für die Veranstaltung bereits zu Beginn des zweiten Halbjahres. Sie luden die Kandidat:innen für den Wahlkreis ein und legten die Themenbereiche Umwelt und Verkehr, Bildung sowie Wohnen mit dem Schwerpunkt auf bezahlbarem Wohnraum für die Diskussion fest. Durch die Veranstaltung führten Antonia Middelhove (Q1) und Benno Freitag (Q1). (...)
Bild anzeigen

Nichtraucherprojekt: ein Leben ohne Qualm

Mo. 09 Mai. 2022

Herzebrock-Clarholz (miw)
Ein Leben ohne Qualm – mit diesem spannenden und informativen Projekt und einem Lern-Parcours ging es für alle sechsten Klassen der Herzebrocker Von-Zumbusch-Gesamtschule an zwei Tagen um das Thema Tabakrauchen und um die Förderung des Nichtrauchens. Der „LoQ“-Parcours ist an Schulen in NRW unterwegs und bietet Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit dem Thema Rauchen interaktiv auseinanderzusetzen. (...)

☞ zum Glocke-Artikel

ABI-Motto-Woche 2022

Fr. 08 Apr. 2022

Freundlicher Rauswurf

Glücklicherweise konnten die diesjährigen Abiturienten unserer VZG ihren letzten Schultag wieder gebührend und intensiv feiern. Natürlich war der Zugang zur Schule versperrt, denn ihre Lehrerinnen und Lehrer mussten zunächst diverse Aufgaben bestehen. Erst dann war Einlass und eine große Party für die gesamte Schülerschaft startete. Disco in der Schule - das gibt es nicht alle Tage! Und auch mit Maske konnte ausgiebig getanzt werden. Danach gab es den Zug durch die Klassen, die mit Süßem beschenkt wurden. Nach der Übergabe der Zulassung, die alle Schülerinnen und Schüler erhalten haben, spendierte die Schulleiterin für jede und jeden angehenden Abiturienten eine „Mantaplatte“. Im Anschluss verließen die Schülerinnen und Schüler teils unter Tränen ihre Schule. Ihre Beratungslehrer Frau Mayer und Herr Kropp waren ebenfalls emotional von dem durchweg schönen Abschied berührt. ☞ zur Fotogalerie

VZG begrüßt 16 ukrainische SchülerInnen

Fr. 01 Apr. 2022

Am Donnerstag, den 31.03. hat die Von-Zumbusch-Gesamtschule 16 ukrainische Schülerinnen und Schüler in einer kleinen Einschulungs-Veranstaltung herzlich begrüßen dürfen.

Die Familien wurden durch die kommunale Verwaltung bestens auf die neue Schulsituation vorbereitet.

Der Förderverein der VZG hat durch eine Spende die Schulrucksäcke der Schülerinnen und Schüler finanziert und die Schule hat ein erstes Materialpaket für jeden bereitgestellt, gesponsert vom Schreibwarengeschäft Rickel.

Nach einem Rundgang durch die Schule zur ersten Orientierung, sind dann die Schülerinnen und Schüler in einer gemeinsamen Sprachgruppe mit dem entsprechendem Fachpersonal gestartet. (...)

Bild anzeigen

Neuer Wasserspender - Beitrag zur Nachhaltigkeit

Do. 03 Mär. 2022

Herzebrock-Clarholz (gl). Endlich ist er da. Die Oberstufenschüler des zwölften Jahrgangs der VZG – aber auch alle anderen – freuen sich über einen Wasserspender, der im Eingangsbereich des Hauptgebäudes für die gesamte Schulgemeinde zugänglich ist. Er ergänzt damit ideal ein Gerät in der Mensa. Dass der Wasserspender beschafft wurde, basiert auf einem unterrichtlichen Projekt des Philosophiekurses der Jahrgangsstufe 12. (...)
Bild anzeigen

Einführung in das wissenschaftliche Arbeit

Fr. 18 Feb. 2022

- Der Schreibprozess -
Dr. Lisa Schäper

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe verfassen in der Jahrgangstufe 12 anstelle einer Klausur eine Facharbeit in einem von ihnen gewählten Fach und einem von ihnen in Anlehnung an das Curriculum gewähltem Thema. Zur Vorbereitung auf diese Facharbeit in der Jahrgangstufe 12 schreiben die Schülerinnen der Jahrgangstufe 11 eine „Minifacharbeit“ im Fach Religion oder Philosophie. Da das Schreiben einer Arbeit, die in formaler und inhaltlicher Hinsicht Vorgaben des wissenschaftlichen Arbeitens erfüllt, Neuland ist und eine große Herausforderung darstellt, ...


Planspiel zur internationalen Friedenspolitik

Fr. 11 Feb. 2022

In den vergangenen Wochen führten die Oberstufenkurse der Qualifikationsphase 2 (13. Klasse) im Fach Sozialwissenschaften ein Planspiel zum Thema „Der Israel-Palästina Konflikt“ durch. Hierbei schlüpften die SchülerInnen des Grund- und Zusatzkurses in die Rollen von Ländern im UN-Sicherheitsrat, dem Gremium der Vereinten Nationen, welches für die Sicherheit der Welt zuständig ist. Die SchülerInnen schilderten ihre Erfahrungen wie folgt: "Die simulierten Sitzungen des UN-Sicherheitsrates haben sehr viel Spaß gemacht, da jeder von uns mithilfe der Rollenkarte eine Verbindung zu dem zugeteilten Land aufbauen konnte und die Position sehr realistisch vertreten hat. Es war ein ganz anderes Gefühl, die Rolle eines Delegierten oder des Vorsitzes zu übernehmen, als wenn man sich in Form von reiner Textarbeit damit befasst hätte. Ich denke, wir alle konnten aus diesen Stunden am meisten mitnehmen. " Finja - Sowi ZK Q2
Bild anzeigen

Internet-Teamwettbewerb des Fachs Französisch

Mo. 14 Feb. 2022

Am 21.1.2022 haben die Französischklassen aus dem siebten und achten Jahrgang unter der Leistung von Frau Fedder an einem Französisch-Teamwettbewerb teilgenommen. In der ersten Stunde ging es los. Am Anfang musterten alle die Fragen, die meist auf Französisch waren, noch etwas skeptisch. Doch nach den ersten beantworteten Aufgaben aus verschiedensten Kategorien wie Sport, Musik, Essen und mehr aus französischsprachigen Ländern, wurden die SchülerInnen lockerer und bekamen Spaß am Recherchieren. Der Wettbewerb dauerte nicht einmal drei Stunden und schon waren alle Fragen fertig beantwortet. Durch diesen Tag haben die SchülerInnen viel über die französische Kultur gelernt und bekommen für ihre gute Arbeit bald noch eine Urkunde.

Autorin: Alina Schneider, Klasse 8

Vorlesewettbewerb der VZG 2022

Do. 03 Feb. 2022

Leni Flaßkamp gewinnt mit „Die Schule der magischen Tiere“
den Vorlesewettbewerb der VZG.

Herzebrock-Clarholz (gl). Siegerin beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der Von-Zumbusch Gesamtschule ist Leni Flaßkamp. Sie hatte aus dem Buch „Die Schule der magischen Tiere“ von Margit Auer ihre Schulkameraden und die Jury überzeugt.
Viele Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs waren in der vergangenen Woche in die Mediothek der Schule gekommen, um den Stimmen ihrer Mitschüler zu lauschen, die aus ihren Lieblingsbüchern vorlasen. Außerdem mussten sie einen für sie fremden Text aus dem Buch „Rico, Oscar und die Tierferschatten“ vortragen. (...)
Bild anzeigen
Das Bild zeigt Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs sowie die Jury.

Tag der Offenen Tür 2022 an der VZG

Sa. 22 Jan. 2022

Am Freitag, den 21.01.22 und am Samstag, den 22.01.22 haben in diesem Jahr wieder die Veranstaltungen zum Tag der Offenen Tür für die neuen SchülerInnen der EF und dann für die neuen SchülerInnen der Jahrgangsstufe 5 erfolgreich stattgefunden.

Für die Oberstufe konnte man sich über die einzelnen Fächer umfassend informieren, besondere Projekte und auch Exkursionsfahrten wurden entsprechend dargestellt.

Für die Sekundarstufe I hatten interessierte Eltern und SchülerInnen die Möglichkeit, über einen im Vorfeld abgestimmten Termin, mit LehrerInnen ganz individuell in einem Klassenraum ins Gespräch zu kommen. Dort konnte das Schulprogramm der VZG erklärt werden und individuelle Fragen der Eltern und der GrundschülerInnen wurden beantwortet.

Die Schulführungen wurden dann für jede Familie einzeln durch SchülerInnen der VZG übernommen. Diese haben mit viel Freude und einer hohen Identifikation mit ihrer Schule stattgefunden. Die gesamte Stimmung im Haus war an beiden Tagen geprägt von viel Vertrauen und Zugewandtheit.

So konnte sich die Gesamtschule, trotz weiter verschärfter Corona-Bedingungen, doch einer interessierten Bevölkerung erfolgreich darstellen.

Native Speakers an der VZG

Do. 02 Dez. 2021

Interaktion ist die bestmögliche Methode freies, spontanes Sprechen einer Fremdsprache zu erlernen. 35 SchülerInnen der Von-Zumbusch-Gesamtschule nahmen in der zweiten Novemberwoche an einem Projekt der Organisation InterAct teil, um genau diese "Speaking Skills" zu verbessern. Zwei Muttersprachler arbeiteten drei Tage mit den NeuntklässlerInnen an verschiedenen Projekten und motivierten sie durch kreative Ideen, Englisch zu sprechen.

"Irgendwann habe ich nur noch auf Englisch gedacht“, berichtete Olivia Griese begeistert von diesem Projekt. Die SchülerInnen sammelten Erfahrungen im Bereich der kulturellen Vielfalt und entwickelten soziale Fähigkeiten, die in allen Unterrichtsfächern dauerhaft von Nutzen sind. (...)
Bild anzeigen

Vorlesewoche als Auszeit vom Alltag

Di. 23 Nov. 2021

Aus dem bundesweiten Vorlesetag ist an der Von-Zumbusch-Gesamtschule in Herzebrock-Clarholz eine ganze Vorlesewoche geworden. Das Motto „Freundschaft und Zusammenhalt“ setzte die Gesamtschule auf besondere Weise um.
An fünf Tagen lasen Schüler der Oberstufe den Jugendlichen aus der Unter- und Mittelstufe vor. Dazu seien die Schüler jeweils in der Mittagspause in der Mediothek zusammengekommen, heißt es in einer Mitteilung der Gesamtschule.
(☞ siehe Glocke-Artikel)

Tag des Mädchenfußballs

Mi. 29 Sep. 2021

Jedes vierte Mädchen nimmt teil

Die Von-Zumbusch-Gesamtschule in Herzebrock-Clarholz richtete am 29. September den Tag des Mädchenfußballs aus, an dem Schülerinnen aus den Jahrgängen 5, 6 und 8 teilnehmen konnten. 37 Schülerinnen hatten sich hierfür angemeldet und lernten einen Tag lang unterschiedliche Übungen mit dem Ball.

Lehrerin Anne Springer, die Initiatorin dieser Aktion, freute sich über die rege Teilnahme, da viele Mädchen noch nicht im Verein Fußball spielen und durch solch einen Tag für diese Sportart gewonnen werden können. Die im letzten Schuljahr frisch ausgebildeten DFB-Junior-Coaches führten das DFB-Paule-Schnupperabzeichen durch. (...)


Die aktualisierten Jahresarbeitspläne sind
HIER einzusehen.


Es gibt nun wieder ein neues Foto unseres Kollegiums HIER



Seite hier als PDF aufrufen

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2021

Mi. 01 Sep. 2021

Heute führte die Qualifikationsphase 2 (13. Klasse) der gymnasialen Oberstufe unserer VZG die lang erwartete Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2021 durch. Die Vorbereitungen begannen bereits vor den Sommerferien. So luden die SchülerInnen die KandidatInnen für den Wahlkreis ein und alle SchülerInnen der Oberstufe recherchierten für die vier selbst festgesteckte Themenschwerpunkte Umwelt, Finanzierung des Sozialstaates, bezahlbarer Wohnraum und Staatsverschuldung durch Corona in den Parteiprogrammen.
Durch die Veranstaltung führten Lena Witte (Q2) und Eric Pollkötter (Q2). Der Einladung gefolgt waren Elvan Korkmaz-Emre (SPD), Raphael Tigges (CDU), Sebastian Stölting (Bündnis 90 / Die Grünen), Camila Cirlini (Die Linke) und Roze Oezmen (FDP). (...)
Bild anzeigen

Ferienprogramm an der VZG

Fr. 13 Aug. 2021

„Gut ankommen, um gut durchzustarten“
Nachdem Corona das letzte Schuljahr sehr geprägt hat und vor allem jüngere Schülerinnen und Schüler unter der Einschränkung der sozialen Kontakte und des zeitweisen Wegfalls des gemeinschaftlichen Lernens gelitten haben, hat die VZG für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 - 7 ein Ferienprogramm aufgestellt.
Um nicht auf eine aufwendige Antragsstellung beim Land und eine Kooperation mit einem externen Träger angewiesen zu sein, stellte die VZG das Programm in Eigenregie zusammen. Die Umsetzung der Planungen wurden durch die Kostenübernahme des Fördervereins der VZG möglich gemacht. (...)
Bild anzeigen
weitere Bilder in derFotogalerie

Mit Lesemarathon 200 Euro erzielt

Sa. 07 Aug. 2021

© Die Glocke | Ausgabe: Rheda-Wiedenbrück | HERZEBROCK:

Herzebrock-Clarholz (gl). Bei einem Lesemarathon an der Von-Zumbusch-Gesamtschule in Herzebrock-Clarholz haben die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler Geld zur Unterstützung der Patenschule in Kenia gesammelt. Für das Projekt vor den Ferien mussten sich die Siebtklässler jeweils Paten suchen, die dann einen festen Betrag für jede gelesene Seiten beisteuerten.
Zur Motivation hatten der Autor Arne Kilian, der bereits für Lesungen und einen Schreibworkshop an der Schule zu Gast gewesen war, sowie Schulleiterin Sabine Hengstenberg Videos aufgenommen, in denen sie den Schülern vorlasen. (...)

Artikel anzeigen

__________________________________________________________________
R I C H T I G S T E L L U N G

Im Bezug auf die Pressemitteilung von Freitag, 13.08.21, möchten wir richtig stellen:

Es hat zu keiner Zeit hier an der VZG eine Amokbedrohung gegeben !

Es hat einen Hacker-Angriff auf unsere IServ-Plattform gegeben, bei dem der Accout eines Schülers übernommen wurde. Hierüber ist an alle SchülerInnen eine Rundmail versandt worden.
Die Schulleitung hat sofort zusammen mit der Polizei Ermittlungen aufgenommen.
Die Schülerschaft wurde bereits über diesem Sachverhalt von unserem Abteilungsleiter Herrn Heidemann aufgeklärt.
Es besteht kein Anlass zur Sorge - die weiteren Ermittlungen werden von der Polizei geführt. Die Schulleitung ist auch mit der Pressestelle der Polizei Gütersloh in Kontakt.

Gez. Sabine Hengstenberg
- Schulleiterin -

__________________________________________________________________


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


Erstes Abitur an der Von-Zumbusch-Gesamtschule

Bild "Erster ABI-Jahrgang" vergrößern

"Die Glocke" - Seite vergößern

☞ weitere Fotos in der Galerie

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

"Die Glocke" - Seite vergößern



Bild links anzeigenBild rechts anzeigen

23.06.2021: Abschlussgottesdienst der 10er
„Wir setzen die Segel“, das war das Thema des diesjährigen Gottesdienstes für alle Abschlussklassen der Von-Zumbusch-Gesamtschule. Der traditionelle Gottesdienst, der dieses Jahr zum Glück stattfinden durfte, gab den Schulabgängern die Möglichkeit, auf die Schulzeit zurückzublicken und Hoffnungen für die Zukunft zu formulieren. Das Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen, das eigene Zuhause, Familie und Freunde, sowie der Glaube an Gott wurden als sichere Häfen und Leuchttürme bei stürmischem Wetter herausgestellt. Gestaltet wurde der Gottesdienst von einigen Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen. Pastor Elmar Quante und Gemeindereferentin Jennifer Bochert führten durch den Gottesdienst.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen & Schüler,

wir freuen uns, dass die Schulen ab Montag, 31. Mai 2021 wieder zum täglichen Präsenzunterreicht zurückkehren und damit auch die Schulmensen wieder öffnen werden. Eine Teilnahme am Mittagessen am Montag, 31.05.2021 ist über die Buchung eines Spontanessens möglich.
Für den Monat Juni starten dann auch wieder die Abonnements.
Das gesamte Cultina-Team freut sich auf den „Re-Start“, um allen Schülerinnen und Schülern wieder kulinarische Leckerbisschen aus einem vollwertigen Angebot anzubieten, um für die nötige Energie im anspruchsvollen Schulalltag zu sorgen.
Bei Fragen rufen Sie uns gerne an!
Ihr/euer Mensa-Team


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Abiturstart an der VZG

Fr. 23 Apr. 2021

Nach 9 Schuljahren findet nun das 1. Abitur an der VZG in Herzebrock-Clarholz statt - wir freuen uns alle darüber und wünschen allen ganz viel Glück und Erfolg dazu.
Am Donnerstag fand in der 6. Stunde in der Mensa die offizielle Belehrung zum Abiturverlauf statt.
Neben allen Regularien, die von Frau Monkenbusch erklärt wurden, erhielten alle SchülerInnen die offizielle Zulassung zu den Prüfungen.
Ebenso wurden die Kapuzen-Shirts des Abi-Jahrganges verteilt und gleich eingeweiht.
Nach der Belehrung führten alle Prüflinge einen Corona-Selbsttest durch, der bei allen negativ ausfiel und so eine gute Voraussetzung für den ersten Klausurtag war.
Am heutigen Freitag begannen nun die schriftlichen Prüfungen. Es wurden in Englisch sowohl die Leistungskursarbeit- als auch die Grundkursarbeit geschrieben.
...zu den Fotos ☞ "Weiter"

SPONSORENLAUF für Kenia

Mi. 21 Apr. 2021

Die 5d erläuft für die Parnerschule in Kenia 100 Euro
Die Corona-Pandemie hält uns in Atem und macht uns das gemeinsame Sporttreiben unmöglich. Das vermissen sowohl die SchülerIinnen, als auch die LehrerInnen. Damit die Bewegung besser in den Alltag des Homeschoolings einbezogen wird, hat die 5d einen Sponsorenlauf gestartet. So konnten die SchülerIinnen im Rahmen des Sportunterrichts dokumentieren, wie viel sie sich bewegt haben und darüber hinaus noch eine gute Tat leisten: indem sie unsere Partnerschule durch ihren Lauf unterstützen. Die Motivation war umso größer, nachdem den SchülerIinnen die Partnerschule mit einer Präsentation vorgestellt worden ist und klar war, dass die Not durch Corona unsere Partnerschule vor Ort in Kenia besonders hart trifft. Um die Motivation möglichst groß zu halten, war es den SchülerIinnen freigestellt, ob sie gehen, inlinern, radfahren oder joggen möchten. So kamen die SchülerIinnen auf 281 Kilometer und insgesamt 100 Euro. Wir danken den Eltern für Ihre Unterstützung und sind stolz auf die tolle Leistung der SchülerInnen.
Sandra Olson

Erste Selbsttests zeigen keinen Verdachtsfall

Fr. 26 Mär. 2021

© Die Glocke | Ausgabe: Rheda-Wiedenbrück | Herzebrock-Clarholz (afri):

"Erleichtertes Aufatmen in der Von-Zumbusch-Gesamtschule inHerzebrock: „Gott sei dank gabes keinen Verdachtsfall“, sagtSchulleiterin Sabine Hengstenberg. In dieser Woche wurden beiden Schülern die ersten Corona-Selbsttests gemacht. Bei dem einen oder anderen Lehrer hattedas vorab zu Anspannung geführt.
800
Tests analog zur Zahl derSchüler hatte die Gesamtschulein der vergangenen Woche erhalten. Und die nächste Fuhre für dieTestungen nach den Osterferienist auch schon da. Dann sollen die Schüler zweimal in der Woche getestet werden."
Artikel anzeigen


VZG im Distanzunterricht

Schneehasen-Challenge der 6b & 6c

Bild vergrößern

Upcycling-Projekt im WPI-Technik-Kurs Jahrgang 7

Bild vergrößern


Wiebke und ihre „Vorstadtkrokodile“

Im Rahmen des Deutschunterrichts hat sich Wiebke aus der 5d "kreativ mit der Eingangsszene des Buchs auseinandergesetzt".
Und herausgekommen ist dabei dieser Film.


Spenden-Kalender zugunsten unserer Patenschule St.Joseph in Kenia

Was ist zu tun, wenn...?

Vorgehen bei positiv-getesteten SchülerInnen, LehrerInnen und auch Elternteilen

Sollte eine von den oben aufgeführten Personen positiv getestet sein, hat der Arzt oder die Familie das positive Testergebnis dem Kreisgesundheitsamt unter der Telefonnummer 05241-85-0 anzuzeigen.

Das Kreisgesundheitsamt erstellt daraufhin die Kontaktlisten und ordnet an, welche Maßnahmen umzusetzen sind. Die 14-tägige Quarantäne wird durch das Ordnungsamt ausgesprochen und auch wieder aufgehoben.

Sobald uns ein Fall bekannt ist, setzt sich die Schulleitung mit dem Kreisgesundheitsamt zusammen und schickt die betreffenden Personen schnellstmöglich nach Hause.

Über die Dauer der vorsorglichen Isolierung entscheidet die Schulleitung gemeinsam mit dem Gesundheitsamt.

(Stand 03.11.2020)


_________________________________________________________________________________

zum vollständigen Dokument

Bild vergrößern


Allgemeine Hygienemaßnahmen an der VZG



KRANK oder NICHT KRANK - was ist zu tun?

So finde ich die richtige Maßnahme, wenn ich Krankheitssymptome bei meinem Kind wahrnehme:




Pausen auf dem Schulhof:

Die SchülerInnen haben sich an das Abstandsgebot (1,5 m) zu halten und ihre Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.


Nutzung der Mensa mit Mittagsverpflegung:

Nach Absprachen mit Cultina und den vorliegenden Hygienekonzepten, gilt folgendes:

  • Der Mensa-Betrieb wird am Mittwoch, den 19.08.2020 starten.
  • Es wird über eine genaue Jahrgangszuteilung in 3 Zeitzonen gegessen ( 12.30 Uhr alle 5-er / 12.50 Uhr die Jahrgänge 7 bis 9 / 13.10 Uhr die Jahrgänge 6, 10 und die OS)
  • Es wird eine Einbahn-Straßen-Regelung geben.
  • Es wird keine Buffets zur Selbstversorgung geben: Pasta wird nun im Ausgabe-Bereich gereicht; Salate sind portioniert mit den entsprechenden Dressings.
  • Jeder Schüler muss seinen Platz mit ausliegenden Tüchern selbst reinigen.
  • Aktuell wird es keinen Mensa-Dienst seitens der Schülerschaft geben.

Der Zugang zur Mensa und die Essensausgabe können nur noch über den Chip erfolgen!

Eine Corona-Verpflichtung (s.u.) liegt im Service-Bereich für den Download bereit, soll von Ihnen und Ihrem Kind unterschrieben werden und wird dann am Elternpflegschaftsabend von der Klassenleitung eingesammelt.

________________________________________________________________
________________________________________________________________

Arne Kilian liest digital an der VZG

Di. 09 Feb. 2021

Herzebrock-Clarholz (gl). Wenn eine Geschichte fesselnd ist, dann macht es keinen Unterschied, wo sich Vorleser und Zuhörer aufhalten, auch nicht, ob sie sich im selben Raum befinden. Am Donnerstag hat Autor Arne Kilian von seinem Zuhause aus vorgelesen, und die Oberstufenschüler der VZG waren ebenfalls zuhause. Dass Autor und Schüler für den Psychothriller „Mein totes Herz“ per Videokonferenz verbunden waren, tat der Intensität der Geschichte und dem leichten Grusel, keinen Abbruch. (...)

Ruhiges Distanzlernen in der Schule

Di. 02 Feb. 2021

© Die Glocke | Ausgabe: Rheda-Wiedenbrück | Herzebrock-Clarholz (afri) :

"Seit Montag können Schüler aller Jahrgangsstufen, die Schwierigkeiten beim Homeschooling haben, den Distanzunterricht in der Schule absolvieren. Auch an der Von-Zumbusch- Gesamtschule in Herzebrock besteht dieses Angebot seit Anfang der Woche." (...)

Zum Archiv für das Jahr 2020

Mi. 15 Jan. 2020


Zur Übersicht > Archiv Startseite

Do. 12 Dez. 2019


Schreibwettbewerbe der VZG

 Mai 2022 
KWMo Di Mi Do Fr Sa So
17        1
18 2 3 4 5 6 7 8
19 9 10 11 12 13 14 15
20 16 17 18 19 20 21 22
21 23 24 25 26 27 28 29
22 30 31      
 

☞ DIGITALISIERUNG

☞ Kunst an der VZG

☞ Abi 2021

"Jg13 geht auf Abstand"
☞ zur Diaschow

☞ Schulsozialarbeit

ℹ️ Corona-Info des BMG

Nach einer Infektion mit dem Coronavirus kann es einige Tage dauern, bis sich die ersten Symptome bemerkbar machen.
Trotzdem ist man schon ansteckend.
Deswegen ist es wichtig, dass wir uns an die AHA-Formel halten: Abstand halten, Hygieneregeln beachten und Alltagsmaske tragen.
Nach wie vor ist Lüften besonders wichtig, um eine Ansteckung durch Aerosole zu verhindern.

☞ 🌐